Christian Gold - Mitglied des Rates der Bundeststadt Bonn

Aktuell

05.01.2016 

Bonner erhalten rote Minimülltönnchen gegen ausgediente Elektrokleingeräte


Foto

Zu Weihnachten werden viele Elektrokleingeräte verschenkt und die alten Geräte dann ausgemustert. Oft landen sie dann in Schubladen, im Keller oder werden achtlos in die Restmülltonne geworfen. Elektrokleingeräte enthalten viele Wertstoffe, die recycelt werden können. Die bonnorange AöR lädt alle Bürgerinnen und Bürger ein, am 09. Januar an der Tauschaktion "Elektrokleingerät gegen Minimülltönnchen" teilzunehmen.

An vier Standorten im gesamten Bonner Stadtgebiet werden jeweils ausgediente Elektrokleingeräte gegen eine kleine, dekorative rote Minimülltonne getauscht. Von 10.30 bis 13.00 Uhr können Bürgerinnen und Bürger ihre ausgedienten Elektrokleingeräte an den Standorten:

  • Bonn Bad Godesberg, Theaterplatz
  • Bonn Beuel, Rathausplatz
  • Bonner Innenstadt, Friedensplatz,
  • Bonn Hardtberg, Fußgängerzone Am Schickshof/Ecke Kirchplatz

abgeben.

Elektroaltgeräte müssen, egal, ob klein oder groß, getrennt gesammelt werden, denn neben Wertstoffen, wie Metallen, enthalten sie auch Schadstoffe, die nicht in die Umwelt gelangen dürfen. Hierfür bietet die bonnorange AöR auch regulär an verschiedenen öffentlich zugänglichen Standorten, die "Rote Tonne" zur Abgabe von Kleinelektrogeräten an.

Die Bonner Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, die Elektrokleingeräte ohne Batterien und Akkus abzugeben.

Quelle: bonnorange AöR



LinkWeitere Informationen zum Thema Elektrogeräte und Sammelstellen bietet Ihnen das Faltblatt