Christian Gold - Mitglied des Rates der Bundeststadt Bonn

Aktuell

24.03.2018 

Earth Hour 2018: Bonn macht für den Klimaschutz das Licht aus


Foto

Zum zwölften Mal ruft die Umweltstiftung WWF dazu auf, bei der Aktion "Earth Hour" ein Zeichen gegen die Verschwendung von Ressourcen und für den Klimaschutz zu setzen. Die Stadt Bonn und zahlreiche Bonner Institutionen sowie Unternehmen beteiligen sich zum zehnten Mal an der Aktion. Mit der Teilnahme an der Earth Hour macht die Stadt Bonn auf die Wichtigkeit des Klimaschutzes aufmerksam.

Am Samstag, 24. März 2018, um 20.30 Uhr werden wieder für eine Stunde die Lichter an folgenden bekannten Gebäuden und Objekten ausgeschaltet: 

  • Akademisches Kunstmuseum
  • Altes Rathaus
  • Beethoven-Denkmal Münsterplatz
  • Beethoven-Haus
  • Christusbrunnen
  • Clemens-August-Platz
  • Ernst-Moritz-Arndt-Haus
  • Baumanstrahlung Friedrichstraße
  • „Köpfe“ Friedrichstraße/Bonngasse
  • Godesburg
  • Hauptpost
  • Koblenzer Tor
  • Kreuzbergkirche
  • Kreuzkirche
  • Baumanstrahlung Martinsplatz
  • Kunstmuseum
  • Münsterkirche
  • Museum Koenig
  • Namen-Jesu-Kirche
  • Poppelsdorfer Schloss
  • Römerkran
  • Schumannhaus
  • St.-Aegidius-Kapelle
  • Sankt-Elisabeth-Kirche
  • Sankt-Laurentius-Kirche Lessenich
  • Sankt-Petri-Kirche Lengsdorf
  • Sankt-Remigius-Kirche
  • Stadttheater
  • Sterntor
  • Stiftskirche
  • Hauptgebäude der Universität


Linkhttp://www.wwf.de/earthhour/