Christian Gold - Mitglied des Rates der Bundeststadt Bonn

Aktuell

27.07.2019 

Christian Gold für die Kommunalwahl 2020 nominiert


Foto

Die Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Villenviertel / Rüngsdorf hat am Mittwoch, 24.07.2019, Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 nominiert. 

Der Stadtverordnete Christian Gold wurde einstimmig als Direktkandidat für den Stadtrat im Wahlbezirk 22 (Villenviertel / Rüngsdorf) nominiert. Als seine persönliche Stellvertreterin ist Inge Stauder nominiert worden.

„Es ist wichtig die Bürgerinnen und Bürger, ihre Anliegen und Probleme ernst zu nehmen. Ich habe stets ein offenes Ohr und möchte einen Dialog zu den verschiedensten anstehenden großen und kleinen Themen führen. Das Wohl der Menschen hier vor Ort muss auch bei gesamtstädtischen Angelegenheiten beachtet werden, hier darf Bad Godesberg nicht als Verlierer dastehen“, so Christian Gold im Rahmen seiner Vorstellung.

Als aktuelle Themen für Bad Godesberg und seinen Wahlbezirk sieht Christian Gold insbesondere:

  • Ansiedlung einer Hochschule für IT-Sicherheit (Kurfürstliche Zeile)
  • Neues Schwimmbad für Bad Godesberg (Standort z.B. Parkplatz Rigal´sche Wiese)
  • Sanierung der Stadthalle
  • Ausbau von Kita und Offener Ganztagsschule (OGS) bei gleichzeitiger Qualitätssicherung
  • Bedarfsgerechte Bürgerdienste in Bad Godesberg
  • Nachpflanzung und Erhalt von Straßenbäumen
  • Stärkung des Kulturstandortes Bad Godesberg
  • Verbesserung der Wohnmarktsituation bei verträglicher, in die Umgebung passende Verdichtung

Für die Wahlen zur Bezirksvertretung Bad Godesberg wurden Christian Gold, Dr. Gerd Kathstede, Inge Stauder und Feyza Yildiz nominiert. „Ich freue mich, dass wir für die Liste der Bezirksvertretung gleich vier Kandidaten aus unserem Ortsverband aufstellen konnten. Ich persönlich werde als Stadtratskandidat natürlich hinten auf der Liste kandidieren“, so Christian Gold.