Christian Gold - Mitglied des Rates der Bundeststadt Bonn

Aktuell

30.01.2020 

Sondersitzung des Verwaltungsrates von bonnorange beantragt


Foto

Die CDU-Mitglieder im Verwaltungsrat von bonnorange haben eine Sondersitzung mit dem Beratungspunkt „Änderung der Straßenreinigungssatzung“ beantragt.

Diese Sitzung wird am 05.02.2020 stattfinden.

„Ich kann die Verärgerung und die Irritationen vieler Bürgerinnen und Bürger gut nachvollziehen. Die letzte Änderung der Straßenreinigungssatzung bzw. des Straßenverzeichnisses war offensichtlich nicht richtig. Scheinbar wurden die Ergebnisse der Sauberkeitsmessung, die Basis für die Änderungen waren, seitens bonnorange falsch interpretiert oder es gibt Mängel im Messverfahren.

Die bonnorange muss an denjenigen Orten, an denen es objektiv notwendig ist, die Straßenreinigung selber durchführen. Den Bürgerinnen und Bürgern dürfen keine unangemessenen Aufgaben übertragen werden.

Ich werde mich dafür einsetzen, dass die letzten Änderungen in Bezug auf die Pflichten der Grundstückseigentümer umgehend zurückgenommen werden.

In einem zweiten Schritt müssen alle anderen Änderungen ebenfalls überprüft werden.

Weiter soll bonnorange den Verwaltungsrat über den Umgang mit den Beschwerden und die bisherige Kommunikation mit den Bürgerinnen und Bürgern vollumfassend informieren“, so Christian Gold.